Roman.jpg (1098 bytes) Konvertieren von Römischen- in Dezimal-Zahlen und umgekehrt.


Wie haben die Römer gerechnet? Mit diesem kleinen Rechner lassen sich die Zahlen einfach konvertieren.

Roman.jpg (16519 bytes)

Dies ist 'Freeware', herunterladen und lernen oder spielen!

Copyright (C) 1999 by Anton Kappeler, written in Microsoft Visual C++ Version 6.0.

Der Rechner kann hier als ROMAN.EX (256 kBytes) oder als ROMAN.ZIP (123kBytes) herunter geladen werden.

Noch etwas zu den Grundlagen


Die Römer verwendeten Buchstaben als Zahlen, also wie folgt:

I = 1

V = 5

X = 10

L = 50

C = 100

D = 500

M = 1000

Jetzt kombinieren wir das gelernte:

I = 1

Wenn ein kleinerer oder gleicher Buchstabe folgt, dann wird er einfach addiert:

II = 2

III = 3

Wenn ein grösserer folgt, dann wird er subtrahiert:

IV = 4

V = 5

VI = 6

VII = 7

VIII = 8

IX = 9

X = 10

XX = 20

XXX = 30

XXXX oder XL = 40

L oder LC = 50

LX oder XXXXC = 60

LXX oder XXXC = 70

LXXX = 80 LXXXX oder XC = 90

C = 100

Nun noch ein paar Beispiele für die aktuellen Jahrzahlen:

MCMXCVII ist 1997

MCMXCVIII ist 1998

MCMXCIX ist 1999

MM ist 2000


[Home] - Copyright (C) 1999-2003 by BonusData AG, webmaster@bonusdata.net. Last update: 12.06.2003